rumaenien_schwarz_einzel_headbild

Rumänien – Schwarzwild – Einzeljagd

Jagdzeit:
01. August bis 15. Februar

Einmal auf kapitale Keiler zu jagen ist der Traum nahezu eines jeden passionierten Schwarzwildjägers.

Dank unserer hervorragenden Kontakte zu Spitzenrevieren mit ausgezegezeichneten Schwarzwildvorkommen sind wir in der Lage, unseren Kunden bei der Verwirklichung ihres Traums behilflich zu sein.
Keiler mit bis zu 300 Kilogramm Wildpretgewicht und sehr starkem Gewaffwahre Uriane – werden von unseren Gästen alljährlich erlegt.

Dank idealer Schwarzwildbiotope, beispielhafter Hegemaßnahmen, nachhaltiger Bejagung sowie absolut professioneller Führung durch Berufsjäger kommen regelmäßig starke Keiler zur Strecke.

Mit vielen dieser Reviere haben wir schon jahrelang Exklusiv-Verträge, so dass ausschließlich unsere Kunden dort jagen.
Im Sommer, wenn die Obstbäume in den verwilderten Streuobstwiesen Früchte tragen und nur einige wenige Wasserstellen oder Suhlen feucht sind, ist ein optimaler Jagdtermin.
Des weiteren empfehlen wir in der Rauschzeit, die Ende Oktober beginnt, auf Keiler zu jagen.

Ab dieser Saison stehen uns erstmals Karpaten-Reviere zur Verfügung, in denen bis dahin noch nicht auf starke Keiler gejagt wurde.
Wir sind sehr zuversichtlich, dort von November bis Januar erfolgreiche Jagden durchführen zu können.
Grundsätzlich sollte für alle Einzeljagden auf starke Keiler die Vollmondphase eingeplant werden.

Preisliste als PDF

Download >>>

Pauschalangebot – Preisliste als PDF

Download >>>